BIODIESEL UND BIOETHANOL E10-Kraftstoff


CITROËN bietet Motoren an, die mit Biokraftstoffen betrieben werden können: Biodiesel für Dieselmotoren HDi und Bioethanol für Benzinmotoren.

Mehr Bio im Benzin – E10

Seit Januar 2011 ist in Deutschland E10-Benzin mit bis zu zehn Prozent Bioethanol an den Tankstellen erhältlich, um den Klimaschutz voranzubringen. Die Verwendung des Kraftstoffs E10 verringert die CO2-Emissionen (von der Quelle bis zum Rad) um ca. 6 %.


In Deutschland können Tankstellen ab Anfang 2011 zusätzlich zum bisherigen Benzin das neue E10 anbieten. E10 wird europaweit eingeführt.

Gegenüber bisherigem Benzin enthält das als E10 bezeichnete Benzin einen höheren Anteil an Ethanol. "E" steht dabei für Ethanol und die Zahl 10 gibt an, dass das Benzin bis zu 10 % Ethanol enthalten kann.
Bisher lag der Ethanolanteil im Benzin bei bis zu 5 %. Bei dem im Benzin enthaltenen Ethanol handelt es sich um den aus umweltverträglich angebauten Pflanzen gewonnenen Biokraftstoff Bioethanol.
Bioethanol ist eine Mischung aus Benzin und Ethanol, einem Alkohol, der durch Fermentation aus Zucker (Zuckerrübe oder Rohrzucker) oder Stärke (Getreide, Mais etc.) gefördert wird.

Alle Citroën-Fahrzeuge, die seit dem 1. Januar 2000 hergestellt wurden, sind E10-verträglich!

Wenn Sie Fragen zu E10 oder auch zur Verträglichkeit dieses umweltschonenden Treibstoffs für Ihr Fahrzeug haben, stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.
Zurück zur Übersicht:
Events
(Zuletzt geändert am 19.02.2018)